Arbeitsgruppe "Interkulturelle Kompetenz"

Die Erarbeitung des Integrationskonzeptes für den Landkreis Burgenlandkreis stand in der ersten Jahreshälfte 2011 im Mittelpunkt der Arbeit.

Aus der Arbeitsgruppe heraus hat sich in letzter Zeit ein neuer Arbeitsschwerpunkt ergeben. Zwischen Bedarf und Angebot im Bereich der medizinischen Versorgung von Menschen mit Migrationshintergrund gibt es Diskrepanzen. Der Klärung der Ursachen, Erruierung des tatsächlichen Bedarfs und die Entwicklung von Lösungsideen zur Schließung der "Lücken" sollen nun künftig im Zentrum der Aktivitäten stehen.


Zurück